Die Bundesregierung hat am 30.3. die Frühwarnstufe des Notfallplans Gas ausgerufen. Wir unterstützen diese Entscheidung, da wir uns in der aktuellen Situation als der zuverlässige Energiepartner an Ihrer Seite vorsorglich auf viele denkbare Szenarien vorbereiten müssen. Die Frühwarnstufe, in der wir uns nun befinden, erleichtert diese Vorbereitungen für alle Akteure auf dem Energiemarkt sowie die verantwortlichen Stellen in Politik und Verwaltung.

Was bedeutet das für Sie als Kunde?

Der Notfallplan Gas beinhaltet drei Eskalationsstufen und erst wenn die allerletzte Eskalationsstufe, die sogenannte Notfallstufe, erreicht ist, kann die Erdgasversorgung reduziert oder unterbrochen werden. Haushaltskunden, soziale Einrichtungen wie Krankenhäuser und Gaskraftwerke unterliegen dabei einem besonderen Schutz. Als Privatkunde müssen Sie daher nichts unternehmen.

Zusätzlich ist die Gasversorgung laut Bundesnetzagentur aufgrund der gespeicherten Vorräte und anderer Faktoren für die kommenden Monate sichergestellt, wie auch die Tagesschau berichtet. Selbst für den Fall, dass die Bundesregierung die Notfallstufe ausrufen muss, ist es gemäß Experten äußerst unwahrscheinlich, dass Haushaltskunden im kommenden Winter kein Gas zur Verfügung gestellt wird.

Jetzt zu Strom- oder Gastarif informieren

„Wir setzen unsere Energie für Ihre Zukunft ein: Als Teil der Region stehen wir Ihnen in allen Themen rund um Energie zur Seite.“

Stephan Figura, Teamleiter Privatkunden

Qualität bieten – Maßstäbe setzen

Die OIE für Sie

Innovative Lösungen, umfangreiche Services und attraktive Vorteile – so wollen wir mit Ihnen die Energiezukunft in unserer Region gestalten. Lernen Sie die Vielfalt von der OIE kennen.
 

Die OIE bietet für jeden das passende Angebot

Ihr Kontakt zur OIE

So erreichen Sie uns.